Tageswanderung entlang dem Röthenbach

Tageswanderung entlang dem Röthenbach auf dem Fränkischen Dünenweg einem „Traumpfad“.
Ein Wandervorschlag von VGN/Freizeit


Die Wanderung startete um 9 Uhr bei Renzenhof nahe von Röthenbach an der a.d. Pegnitz. Es war bestes Wanderwetter und 24 Wanderinnen und Wanderer machten sich auf dem Weg zum Birkensee. Es wurde die Aufgabe nach dem Lied von Peter Maffay„über viele Brücken muss Du gehen“ gestellt. Denn der Traumpfad quert ständig das kleine Bächlein. Mal gurgelt es auf der linken und dann auf der rechten Seite. Von Beginn an zeigten sich offener und von Heidekraut und Kiefernwald bewachsen, der Sandboden, einer außergewöhnlichen Dünenlandschaft aus dem Relikt der letzten Eiszeit. Mit Erstaunen konnten die Wanderer die gewaltige
Ausdehnung der „Sandkiste“ den Sandabbau bewundern. Von der Höhe in den Bachgrund, wir betraten ein Naturwaldreservat von unglaublicher Schönheit und wildromantischem Bachlauf. Auf Totholz wachsen junge
Bäumchen heran und der hohe Farn verbreitet ein kräftiges Aroma. Für diesen Dünenweg muss man sich Zeit nehmen um all die Naturwunder aufzunehmen. Nach Ungelstetten begann mit der lauten Autobahn, die Wirklichkeit. Der wunderschöne Traum war ausgeträumt. Ziel, nach 6 Stunden wandern, war in Feucht, das Parkrestaurant. Genügend Zeit noch für ein heftige griechische Brotzeit und Bier bis unser Bus uns wieder aufnahm.

Fotos von Horst Jädicke

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.