Mit Schneeschuhen zum Sonntagshorn

Mit Schneeschuhen zum Sonntagshorn

Peitingköpfl

Peitingköpfl

Am 14. Januar 2010 starteten drei Mitglieder der DAV-Sektion Gunzenhausen zusammen mit fünf Teilnehmern der Nachbarsektion Treuchtlingen zu einer Schneeschuhtour in die Chiemgauer Alpen.
Mit dem Kleinbus der Sektion Treuchtlingen ging es nach Anger bei Bad Reichenhall, wo wir ein gemütliches Quartier bezogen. Am Samstag begannen wir bei schönstem Winterwetter im Heutal den Anstieg auf das Sonntagshorn, mit 1961m der höchste Gipfel der Chiemgauer Alpen. Nach einer ausgiebigen Gipfelrast mit grandiosem Ausblick auf die Leoganger Steinberge und den Alpenhauptkamm im Süden ging es dann noch hinüber zum nicht weit entfernten Peitingköpfl, unter dessen Gipfelkreuz das nebenstehende Foto entstand.

Nach 6,5 Stunden auf Scheeschuhen erreichten alle wieder den Parkplatz und es ging zurück ins Quartier. Am Sonntag verhinderte dann früh einsetzender Eisregen leider die geplante Tour. In der nächsten Wintersaison wird es dann auch eigene Schneeschuhtouren der DAV-Sektion Gunzenhausen geben. Die Anschaffung von Leihausrüstung für interessierte Gipfelaspiranten ist schon geplant.