Veranstaltungsbedingungen

Anmeldung für Sektionsveranstaltungen

An den im Programm aufgeführten Sektionsveranstaltungen können nur Mitglieder der DAV Sektion Gunzenhausen und der Sektion Treuchtlingen teilnehmen. Gäste sind herzlich willkommen, haben jedoch keinen Versicherungsschutz über den Alpinen Sicherheitsservice und sind für evtl. Bergungskosten selbst verpflichtend.
Bei Mehrtages-Fahrten, für die ein Fahrpreis angegeben ist, muss eine schriftliche Anmeldung mittels Anmeldeformular beim Organisator oder Leiter bis zum angegebenen Anmeldeschluss erfolgen. Die Anzahl der eingegangenen Anmeldungen ist entscheidend für die Durchführung der betreffenden Fahrt.
Die angegebenen Fahrtkosten werden ca. 4 Wochen vor Fahrtbeginn per Lastschrift eingezogen. Bei späteren Stornierungen / Rücktritt muss mit einem Teilabschlag bei Rückzahlung gerechnet werden.
Bei Anmeldung ist der Titel der Veranstaltung anzugeben. Für die anderen Veranstaltungen / Touren wäre eine telefonische Anmeldung beim Organisator / Leiter zu begrüßen. Telefonnummern sind im Jahresprogramm zu entnehmen.
Für Bus- / Tagesfahrten über 50 /100 km wird pauschal ein Unkostenbeitrag
von 10,- / 20.- € pro Mitglied (Gäste:10/15/30€) erhoben. Die Unkostenbeiträge werden im Bus vom Leiter oder dem Organisator kassiert.
Bei Fahrten der DAV-Jugend dürfen Teilnehmer von 16-18 Jahren nur mit schriftlichem Einverständnis der Erziehungsberechtigten teilnehmen. Unter 16 Jahren ist die Teilnahme nur mit Erziehungsberechtigten möglich.

Haftpflichtbeschränkung

Bitte zur Kenntnis nehmen!

Als Teilnehmer/Teilnehmerin einer Veranstaltung der DAV Sektion Gunzenhausen bin ich mir der Tatsache bewusst, dass jede bergsportliche Unternehmung mit Risiken verbunden ist. Diese lassen sich nicht vollständig ausschließen, egal ob durch Eigen- oder Fremdverschulden.

Ich erkenne daher durch meine Teilnahme an, dass die Sektion Gunzenhausen und ihre ehrenamtlichen Tourenleiter/Tourenleiterinnen – soweit gesetzlich zulässig – von jeglicher Haftung sowohl dem Grunde wie auch der Höhe nach freigestellt werden, die über den im Rahmen der Mitgliedschaft im DAV sowie für die ehrenamtliche Tätigkeit bestehenden Versicherungsschutz hinausgeht. In jedem Fall wird die Haftung für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf das Dreifache des Reisepreises beschränkt. Dies gilt nicht für die Verursachung von Schäden durch grobe Fahrlässigkeit! Mit der Teilnahme an dieser Wanderung willige ich die Veröffentlichung von Fotos der Touren ein. Die Veröffentlichung hat ausschließlich die Präsentation der Sektion auf der Internetpräsentation „www.dav-gunzenhausen.de“ zum Zwecke.

Kündigung der Mitgliedschaft

Der Austritt ist bis spätestens am 30. September schriftlich der Sektionsgeschäftsstelle zu erklären, andernfalls ist das Mitglied noch für das nächste Vereinsjahr beitragspflichtig. Bitte teilen Sie auch jede Änderung zu Adressen-, Konto- oder Mitgliedschaft sofort der Vorstandschaft mit und führen Sie auch alle Familienmitglieder mit auf. Eine Änderungsmitteilung ist dem Jahresprogramm beigefügt.

Programmänderungen

Programmänderungen bleiben vorbehalten und werden im "Altmühlboten" und in den Schaukästen an der Kletterwand und in der Blasturmpassage bekannt gegeben. Für Programm- oder Tourenplanänderungen, die kurzfristig wegen technischer oder witterungsbedingter Gründe notwendig wären, hat der Organisator oder Gruppenleiter verantwortlich zu entscheiden. Sie müssen von den Teilnehmern so akzeptiert werden.

Sektionsabend

Die Sektionsabende sollten für die aktiven DAV-Mitglieder eigentlich Besuchspflicht sein, zumal wichtige Themen zu Wander- u. Bergtouren, Sicherheitsmaßnahmen, bergsportlichen Infos, vereinsbedingte Vorhaben oder von Fachreferenten speziell besprochen werden.