Dezember 2017

Infobrief Nr. 3

21. Dezember 2017

Liebe Mitglieder und Freunde unserer Sektion,

Das Jahr 2017 geht zu Ende; das erste Jahr der neuen Vorstandsmannschaft seit den Neuwahlen im Februar. Ich danke Ihnen allen für die Treue und das Vertrauen, die Sie unserer Sektion, unseren Unternehmungen und unseren Zielen auch in diesem Jahr entgegengebracht haben.

Nach meiner Wahl zum 1. Vorstandsvorsitzenden hatte ich gesagt, es sei schwer, als Nachfolger von Johann Teiml, meinem Vorgänger im Amt, anzutreten. Johann hat in einer Zeit der Vereinzelung und des Vereinssterbens entgegen dem Trend den DAV in Gunzenhausen zum Blühen und Wachsen gebracht und zu einer Institution gemacht, der man gerne angehört. Ich bin ihm sehr dankbar für diese Riesenleistung und ich weiß, Sie sind es auch.

Ich hatte damals auch gesagt, ich wolle keine Veränderungen an unserem Angebot und unserem Programm vornehmen, höchstens ein paar Ergänzungen. Dazu gehören z.B. unsere Sektionsabende, deren ersten unsere Thea Salomon souverän bestritten hat, die Einbindung unserer Senioren in die Gemeinschaft und das Vereinsleben, die verstärkte Förderung unserer Jugendarbeit und unsere weitere Öffnung zur Inklusion Behinderter. Ich freue mich darüber, dass der gesamte Vorstand diese Ideen mitträgt und dass erste positive und ermutigende Ergebnisse bereits sichtbar (und in Rückmeldungen in Gesprächen hörbar) sind.

Was tut sich weiterhin derzeit?

Bergsteigerchor

Nach unserem ersten Sektionsabend haben mich der Hermann Denkfelder und der Helmut Wiesinger angesprochen und sie haben mir vorgeschlagen, man könne doch einen Chor gründen, einen Bergsteigerchor. Ich war sofort begeistert von der Idee und bin es noch immer. Viele unter uns, vor allem die Bergsteigerinnen, singen ja auch schon semiprofessionell anderen Ortes, und so schwer sollte es doch nicht sein, einen solchen Chor mitsamt eines Chorleiters bei uns zu gründen und zum Klingen zu bringen! Ich lade also alle, die bereit und in der Lage sind, in unserem zukünftigen Bergsteigerchor ihre Stimme zu erheben, zu einer Gründungsbesprechung am Freitag, 12. Januar 2018 um 19:00 Uhr ins Gasthaus Heidi Eiden ein. Dazu bitte ich um vorherigen Anruf bei mir unter 0173-7220540.

Spenden

Wir haben im Jahr 2017 einige Großspenden von mehr als 500 Euro erhalten. Die Spender:

Sparkasse Gunzenhausen 1.000 Euro

Hetzner Online GmbH 800 Euro

Andreas Schüller, FMCC GmbH 1.000 Euro

Die Sparkasse hat uns außerdem für das nächste Jahr eine erneute Großspende in Aussicht gestellt.

Im Namen der gesamten Vorstandschaft, auch von Ihnen allen, bedanke ich mich sehr herzlich bei den Spendern, auch bei den hier nicht genannten, die durch eine Anzeige den Druck unseres Jahresprogramms 2018 unterstützt haben.

Jahresprogramm 2018

Das Jahresprogramm 2018 ist fertig und unser Geschäftsstellenleiter Horst Jädicke macht es gerade zum Versand fertig. Sie erhalten es zusammen mit Ihrer Jahresbeitragsmarke Anfang Januar, finden es aber bereits jetzt auf unserer Homepage unter dem Reiter „Downloads“.

Zwei kleine Anmerkungen noch dazu:

Die Sektionsfahrt führt uns vom 26.07. bis 29.07.2018 nach Saas Fee in die Schweiz. Willkommen sind alle Sektionsmitglieder, vom Spaziergänger bis zum Free Climber, vom Jugendmitglied im JDAV bis zu den Senioren. Und jedem Einzelnen können wir zu einem unschlagbaren Preis ein angemessenes Touren- und Eventprogramm bieten.

Die beiden Reisen, die Johann im Programm anbietet, die nach La Palma und die nach Menorca, sind leider bereits ausgebucht, schon seit längerem. Dass wir sie dennoch in unser Jahresprogramm aufgenommen haben, hat organisatorische Gründe: Wir führen alle Touren und Reisen der Sektion Gunzenhausen in unserem Veranstaltungskalender auf. Nur für diese Wanderungen, Touren und Reisen übernehmen wir die Verantwortung und nur sie sind durch unseren Versicherungsschutz abgedeckt.

Wir vom Vorstand sind stolz darauf, ein so dichtes Touren- und Veranstaltungsprogramm gestaltet zu haben, dass wir in jedem einzelnen Monat des Jahres mindestens ein interessantes Ereignis anbieten können – meist sind es sogar noch mehr. Besonders hinweisen will ich hier auf unseren nächsten Sektionsabend (er ist im Jahresprogramm nicht erwähnt):

Freitag,26. Januar: Sektionsabend im Gasthof Heidi Eiden, auf dem Olavweg durch Norwegen

Unser Mitglied Dieter Betz war im Sommer 2017 auf dem Olavweg in Norwegen unterwegs. Der Olavweg ist ein alter Pilgerweg von Oslo zum Dom des heiligen Olav in Trondheim. Er führt über 700 Kilometer durch die Mitte Norwegens, und Dieter Betz hat, weil er zusammen mit einem Schnellgeher unterwegs war, für diese Strecke 4 Wochen gebraucht – gewöhnlich dauert es länger. Norwegen ist ja für uns ein etwas exotisches Wanderziel – großartige Natur, viel Einsamkeit, anspruchsvolle Topographie, unberechenbares Wetter, wenig Infrastruktur. Ich freue mich deshalb auf diesen Abend und darauf, mich zusammen mit Ihnen von Dieter Betz dorthin entführen zu lassen.

Auch zu unserem zweiten Sektionsabend erhoffen wir uns ein volles Haus. Der Eintritt ist frei, und auch über Besucher, die (noch) kein Mitglied unserer Sektion sind, freuen wir uns.

Also bitte vormerken im Kalender: 26. Januar, 19:30 Uhr, Gasthof Heidi Eiden, Vortrag „Auf dem Olavweg durch Norwegen“.

Unser Internetauftritt

Auch heute mache ich wieder aufmerksam auf unsere Homepage www.dav-gunzenhausen.de im Internet. Horst Jädicke gestaltet sie immer sehr aktuell, aufmerksam und kreativ. Alles Wichtige über unser Angebot finden Sie darin, derzeit etwa unser neues Jahresprogramm 2018 und eine detaillierte Vorschau auf den Monat Januar. Schauen Sie einfach mal rein. Es lohnt sich. Immer.

Liebe Mitglieder und Freunde unserer Sektion, im Namen des gesamten Vorstandsteams wünsche ich Ihnen und uns allen ein besinnliches, fröhliches, stressarmes Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr. Ich freue mich darauf, möglichst vielen von Ihnen bei unseren Unternehmungen im neuen Jahr wieder zu begegnen.

Herzlichst

Ihr Klaus Dörrfuss

1. Vorsitzender

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.