07. Juli 2018

Halbtageswanderung auf den Spuren des Tannhäuser Teil 2, von St. Veit nach Thannhausen auf dem Thannhäuser Rundweg

Tannhäuser war ein deutscher Minnesänger und Spruchdichter (mittelhochdeutsch Siboto Tanhûsen, nach 1265).

Die Wanderung startet in St. Veit bei der Kirche mit der wunderschönen Fassade vom Pfarrhof. Die Waldwanderung wird mit einem langen Anstieg beginnen, um auf den Höhenzug zu gelangen. Ein Besuch der Sternwarte der „Sternenfreunde Brombachsee“ mit Führung ist einen Besuch wert. Ramsberg – Regelsberg sind weitere Etappen bis in den Burgstall zur Burgruine, dem angeblichen Sitz der Adeligen, aus deren Geschlecht Siboto Tanhusen, der Minnesänger Tannhäuser, stammen soll.

Start:

Busabfahrt 13:00 vor der Stadthalle Gunzenhausen.

Streckenlänge:

ca. 9,3 km

Rückkehr:

gegen 18:00 Uhr

Fahrkosten:

Gäste 10.- Euro, kfür Mitglieder kostenlos

Tourleitung:

  • Horst Jädicke, Tel. 09831 3524 oder 0170-7219458

Um Ihnen ein komfortables Surf-Erlebnis zu bieten, setzt die Sektion Gunzenhausen des Deutschen Alpenvereins e.V. Cookies ein. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, verwenden wir diese nicht dazu, Sie ohne Ihr Wissen zu identifizieren oder Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Wenn wir personenbezogene Cookies speichern müssen – zum Beispiel für die Anmeldung zu einer unserer Touren – tun wir dies nur mit Ihrem vorherigen Einverständnis. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.