06. Januar 2019 (Sonntag)

Dreikönigswanderung

Der Teufelsmauerweg westlich von Gunzenhausen
Der Weg folgt weitgehend dem Verlauf des römischen Limes, auch Teufelsmauer genannt. Immer wieder stoßen wir auf Info-Tafeln und Mauerreste, die auf diese antike Grenzbefestigung hinweisen. Im Mittelalter konnten sich die Leute die Bedeutung dieser Steine nicht erklären und sie meinten, der Teufel hätte die Mauer errichtet. Diese Bezeichnung hat sich bis heute erhalten.
Start um 09:00 am Parkplatz vor der Stadthalle Gunzenhausen (kein Bus!). Knapp 10 km Wegstrecke sind es bis Oberhambach, wo wir im Gasthaus Roth unsere Mittagseinkehr machen werden. Es gibt Bratwürste, Schnitzel, Cordon Bleu, Sauerbraten, Karpfen bzw. Karpfenfilet.
Zurück geht es über Unterhambach, Filchenhard, Oberwurmbach nach Gunzenhausen.
Abschlusseinkehr bei Heidi Eiden.
Der Jahreszeit angepasstes Schuhwerk wird empfohlen. Der Weg verläuft meistens auf Wald- und Feldwegen ohne große Steigungen.

Start:

09.00 Uhr am Parkplatz Stadthalle
Gunzenhausen (kein Bus!)

Streckenlänge:

18 km

Reine Gehzeit:

5 1/2 Stunden

Anmeldung und Leitung:

Johann Teiml, Tel.: 09831 1045

Um Ihnen ein komfortables Surf-Erlebnis zu bieten, setzt die Sektion Gunzenhausen des Deutschen Alpenvereins e.V. Cookies ein. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, verwenden wir diese nicht dazu, Sie ohne Ihr Wissen zu identifizieren oder Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Wenn wir personenbezogene Cookies speichern müssen – zum Beispiel für die Anmeldung zu einer unserer Touren – tun wir dies nur mit Ihrem vorherigen Einverständnis. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.