18. März 2018

Tageswanderung in den Märzenbecherwald und zur Steinernen Rinne

Frühlingsteppiche im Wald. Mit ein bisschen Glück erleben wir auf dieser Wanderung die ersten Frühlingsblüher im weitbekannten Märzenbecher Wald bei Ettenstatt.
Beginnend in Rohrbach geht die Tour durch naturbelassene Buchenwälder an der Steinernen Rinne entlang bis zum höher gelegenen Frankenweg. Bei schönem Wetter hat man von hier einen einzigartigen Blick bis zum Brombachsee. Weiter führt unser Weg an dem imposanten Windpark entlang zur Ortschaft Kaltenbuch. Wir werden versuchen, direkt vor Ort von einem der Windmühlenbesitzer interessante Informationen darüber zu erhalten. Uns bietet sich hier ein herrlicher Aussichtspunkt zu einer ausgedehnten Rast an. Durch romantische Hohlwege und am Waldrand entlang erreichen wir das Tagesziel: den Märzenbecherwald. Über Hundsdorf führt die Route weiter zur Wolfsmühle und Kruglmühle bis nach Fiegenstall. Im Gasthof zur Sonne lassen wir den Tag ausklingen, bevor uns der Bus wieder zurück nach Gunzenhausen bringt.

Start:

8.30 Uhr Stadthalle mit dem Bus

Rückkehr:

ca. 17:00 Uhr

Tourenlänge:

ca. 15 km, Gehzeit ca. 4,5 Stunden.

für Jedermann mit Senioren

Fahrtkosten:

10 Euro für Gäste

Info:

Abschlusseinkehr: Gasthof zur Sonne


Auskunft und Organisation:

  • Andreas Schüller, Tel. 0170 4456854

Kontakt:

  • Möchten Sie zu diesem Angebot weitere Informationen? oder Möchten Sie sich anmelden?

  • Dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf! [hier klicken]

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.