2020 Hirschbacher Höhlenrundweg mit Matthias

Am Samstag dem 5. September trafen sich 9 Sektionsmitglieder zu einer spannenden Tour in die Hersbrucker Schweiz. Ziel war der Höhlenrundweg im Hirschbachtal, bei dem insgesamt 34 Höhlen besucht werden können. Ausgerüstet mit einer Portion Abenteuerlust, robuster Bekleidung, Helm und Lampe starteten wir im Dörfchen Neutras unsere Wanderung.

Gleich die erste Höhle, das „Osterloch“ in Hegendorf war eine Überraschung: Kriechend durch einen schmalen Eingang erreicht man nach gut 40 Metern einen Hallenraum mit schönen Tropfsteinen. Weiter gings durch herrlichen Mischwald mit moosbewachsenen Felsformationen, in denen weitere größere und kleinere Höhlen versteckt sind.

Kurz vor dem Aussichtspunkt auf dem Gipfel des Kletterfelsens Mittelbergwand stoppte uns kurz ein Regenschauer, aber nach 20 Minuten war alles vorüber.

Als nächstes erreichten wir die geräumige „Amtsknechtshöhle“, durch welche auch der Noris-Klettersteig führt. Hier versteckten sich früher in Kriegszeiten die Hirschbacher Einwohner. Nach den nächsten Höhlen erreichten wir dann Hirschbach , wo wir im Gasthof Goldener Hirsch eine Mittagseinkehr im Biergarten einlegen konnten. Danach ging es wieder steil hinauf Richtung Prellstein. Kurz davor beindruckte uns die Cäciliengrotte, die größte und geräumigste Höhle der Tour. Darin haben an die 100 Leute Platz !

Noch hatten wir fast die Hälfte der Tour vor uns. Vorbei am Klettersteig „Höhenglück“ marschierten zum kleinen Weiler Hauseck, durchquerten vorher die Schlossberghöhlen und erkundeten danach das Brünnlesloch, eine geräumige Hallenhöhle mit Tropfsteinen. Noch einmal musste eine Höhle kriechend durchquert werden, diesmal die Dürrnberghöhle und beim Aufstieg zur Starenfelshöhle forderte uns noch einmal ein steiler Anstieg.

Ziemlich geschafft aber zufrieden liefen wir dann am Parkplatz in Neutras ein und konnten konstatieren: Auch in unserer Umgebung kann man noch Abenteuer erleben !

Um Ihnen ein komfortables Surf-Erlebnis zu bieten, setzt die Sektion Gunzenhausen des Deutschen Alpenvereins e.V. Cookies ein. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, verwenden wir diese nicht dazu, Sie ohne Ihr Wissen zu identifizieren oder Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Wenn wir personenbezogene Cookies speichern müssen – zum Beispiel für die Anmeldung zu einer unserer Touren – tun wir dies nur mit Ihrem vorherigen Einverständnis. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.